Airedale Terrier Club Schweiz - SATC

CSAT - Club Suisse de l'Airedale Terrier


SATC Herbstprüfung  vom 29. November 2014
Die diesjährige Airedale Terrier Herbstprüfung wurde, unter der Leitung von Karin Habegger von der OG Bern in Grasswil, bestens organisiert.

Unser Kassier Roland Jordi wurde vorgängig von Prüfungsanmeldungen überhäuft und bis zum Schluss haben sich 19 Teilnehmer und davon sagenhafte 12 mit Airedale Terrier angemeldet!

Fünf in der Sparte BH1, einer im BH2, zwei für BH3, je einer in VPG 2 und 3, sowie je ein Hund für IPO 1 und 2.

Die meistbeteiligte Ortsgruppe war Zürich mit 7 Prüflingen.

Der Treffpunkt war das Tearoom Ischlag in Grasswil, wo jeder Teilnehmer einen süssen Glücksbringer in Form eines Spitzbuben erhalten hat.

Man konnte sich mit einem Kaffee stärken und selbstverständlich noch, vor einer Prüfung ein begehrter Ort, die Toilette aufsuchen….

In 2 Gruppen aufgeteilt fuhren wir dann ins Gelände. Das Wetter war garstig und es hatte dichter Nebel, welcher sich den ganzen Tag nicht auflöste. Zum Glück lag aber kein Schnee und geregnet hat es auch nicht. Ein immer fröhlicher Silvio, der mit dem Znüniwagen unterwegs war, wurde richtiggehend überrannt, denn warme Getränke waren heiss begehrt.

Mit den Prüfungsarbeiten ging es zügig voran und trotzdem hat halt jeder Teilnehmer immer wieder Wartezeiten zu überbrücken, in denen er negative Gedanken was alles schief laufen könnte verdrängen, oder noch besser in Positives Denken umwandeln muss.

Es heisst dann auch sich in diesem Wetter warm zu halten und den Hund in Entspannung und dann wieder in Arbeitslaune zu bringen.

Die Richter Utz Pascal und Rolli Peter bewerteten die Teilnehmer fair und hoben die gut gelungenen Arbeiten jeweils speziell hervor, was natürlich immer motivierend wirkt.

Nach dem Mittag waren alle mit der Prüfung durch und wie an jedem Wettkampf gab es dann fröhliche, oder eben auch enttäuschte Gesichter, wenn nicht alles so geklappt hat, wie man sich das vielleicht erhofft hat.

Eine Prüfung zeigt einem immer auf was der Hund im Training schon verstanden hat und an der Prüfung umsetzen kann und was eben vielleicht noch nicht ganz. Manchmal fehlt einem auch das nötige Wettkampfglück!

So, oder so soll es einfach ganz viel Spass machen mit unseren vierbeinigen Freunden fleissig weiter zu trainieren!

Alle, ob Prüfungsteilnehmer, Helfer, oder Richter waren sicherlich froh, als dann nach Prüfungsende das wohlverdiente Mittagessen im warmen Restaurant eingenommen werden konnte.

Bald schon konnte die Rangverkündigung durchgeführt werden. Karin unterliess es nicht, allen fleissigen Helfern herzlich zu danken, denn ohne Engagement von ganz vielen kann ein solcher Anlass nicht durchgeführt werden! Die Richter und der Schutzdiensthelfer Hanspeter Jost konnten noch ein kleines Geschenk in Empfang nehmen.

Nach einer kurzen Ansprache der SATC Präsidentin Ursi Ryf konnten noch einige sehr schöne Wanderpreise, für die jeweils bestplatzierten Airedale Terrier, übergeben werden. Beim gemütlichen Beisammen sein und fachsimpeln über Hundeausbildung, liess man den Tag ausklingen, bevor dann jeder den Heimweg unter die Räder nahm.

Resultate Herbstprüfung hier


Fotos und Bericht von Ursula Hüsler-Schnegg

265 009
 Monika Meinl mit Xilo of Ironlad, BH1  Verena Hauenstein mit Fly vom Königssturm, BH1
 silvio  ohne worte
 Silvio Bühler beim ausschenken  Ohne Worte…..
 caillou  alice
 Ursula Hüsler-Schnegg und Wajima Caillou von der Laubenhaid mit dem von Brigitta Reichlin gestifteten Wanderpreis für die beste BH1 Prüfung  Alice Meier kann den schönen Wanderpreis, gestiftet von Jeannette Véron, für die beste BH2 in Empfang nehmen
   

Termine

.

03.02.2018  1. 5R-Training
24.02.2018  Einladung zur 62. GV
 07.04.2018  SpassSport-Seminar

 

 

 

Impressionen

hund32.jpg